Pollenallergie / Milbenallergie wird durch Inhalationsallergene ausgelöst

Die Pollen- und Milbenallergie wird durch Inhalationsallergene verursacht.

Inhalationsallerge sind Proteine bzw. Glykoproteine, die eine
Sofort-Typ-(Typ-I)-Allergie auslösen können.

Typisches Beispiel hierfür ist der Heuschnupfen mit begleitender Augensymptomatik (=Allergische Rhinokonjunktivitis).

Häufigste Inhalationsallergene sind Baumpollen, Gräserpollen, Milbenkot, Tierhaare und Schimmelpilze.

Diagnostisch erfolgt neben eine ausführlichen Anamnese ein Pricktest, eventuell eine nasale Provoaktion, sowie spezifische Blutentnahme.